Startseite
Sie sind hier: Startseite » Vernetzungsforen » Bildung

Bildung

Das Handlungsfeld Bildung umfasst die drei Bereiche Frühkindliche Bildung, Schulische Bildung sowie Lebenslanges Lernen:

Frühkindliche Bildung
Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf gelingt in vielen Kindertagesstätten der Stadt Fürth bereits heute. Das selbstverständliche Miteinander wird von Kindern und Eltern dort erlebt und geschätzt. Dennoch gibt es eine Reihe von Ansätzen, wie Inklusion in diesem Bereich weiter entwickelt werden kann.

Offene Hilfen Fürth

Ein Kind malt und wird dabei von einer Person der Offenen Hilfen betreut. Bildquelle: Lebenshilfe Fürth

Schulische Bildung
Wenn Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf bereits frühzeitig einen normalen und regelmäßigen Kontakt haben, lassen sich Berührungsängste leichter abbauen. Dies bietet auf Dauer die Chance, Inklusion in der Bildungslandschaft und der Gesellschaft zu verwirklichen.

Clara und Dr. Isaak Hallemann Schule

Auf dem Bild sind vier Kinder beim Lernen in der Clara und Dr. Isaak Hallemann Schule zu sehen. Die Clara und Dr. Isaak Hallemann Schule ist ein privates Förderzentrum der Lebenshilfe Fürth. Sie befindet sich im Fürther Stadtteil Dambach. Bildquelle: Lebenshilfe Fürth

Lebenslanges Lernen
In diesem Bereich werden die Einrichtungen der Erwachsenenbildung, wie z.B. die Volkshochschule angesprochen. Wie können Bürger mit den unterschiedlichen Einschränkungen über das Angebot informiert werden. Welche Unterstützungsmöglichkeiten bestehen vor Ort? Eine barrierefreie Informationsplattform und der Aufbau einer Willkommenskultur könnte hierbei den Nutzen der Angebote erhöhen.

Dambacher Werkstätten

Auf dem Bild sind zwei erwachsene Personen zu sehen, die an einem Malkurs in den Dambacher Werkstätten teilnehmen. Die Dambacher Werkstätten sind eine Einrichtung der Lebenshilfe Fürth für Menschen mit Behinderung. Bildquelle: Lebenshilfe Fürth

Machen Sie mit bei Fürth Für Alle

Wenn Sie auf diesen Button klicken, gelangen Sie zur Anmeldung zu den Vernetzungsforen und können das Projekt Fürth Für Alle nach ihren Wünschen mitgestalten.